Die katholische Kirche würdigt die Arbeit von Kiran Schmidt

1


Eine weitere sehr positive Ermutigung von unerwarteter Seite



Dieses Dokument bestätigt Kirans Ritterstand im Gregoriusorden




Vor mehr als zwei Jahren hatte ich die Ehre in den Sylvesterorden aufgenommen zu werden http://www.energy-medicine.info/saint-sylvester-order.html

Nun folgte – genauso unerwartet wie das erste Mal – die Aufnahme als Großkreuz-Ritter im Gregoriusorden http://en.wikipedia.org/wiki/Order_of_St._Gregory_the_Greathttp://en.wikipedia.org/wiki/Order_of_St._Gregory_the_Great


Wie verstehe ich diese Ehre und welchen Nutzen bringt sie mir oder Ihnen?

Die Kirche hat zwei Aspekte – die esoterische/spirituelle und die esoterische/weltliche Dimension. Diese beiden Aspekte bestanden nebeneinander und werden immer nebeneinander bestehen bleiben, um die Polarität zu bieten, die jede Instanz benötigt, um ein lebendiges und transformatives Instrument sein zu können. Nur in diesem Spannungsfeld ist DLE möglich.

Das Verleugnen von Polarität führt zu Missverständnis und Verlust der Verbindung. Viele Menschen sehen heute nur den exoterischen Aspekt, der Gläubige wie Schafe und Priester wie Schäfer behandelt. Sie können den esoterischen Teil nicht erkennen und schaffen ihr eigenes Glaubenssystem oder gründen sogar ihre eigene Kirche und machen sich zu Bischöfen und Nonnen ihrer eigenen Kreation.

Als Luther die Fähigkeit verloren hatte, den esoterischen Teil der Kirche wahrzunehmen, da diese zu der Zeit stark vom weltlichen Aspekt bestimmt war, gründete er seine eigenen Religion. Seitdem haben tausende Nachahmer unzählige Kirchen gegründet.

Diese Zeiten der starken Polarität zwischen zwei Aspekten sind immer Zeiten, in denen manche versuchen, ihren eigenen Weg zu gehen (wie in jedem Beziehungsverhältnis) und andere bleiben, da sie den offensichtlichen Konflikt nicht sehen möchten. Dann gibt es noch eine dritte Art von Menschen, die Polarität / Schwierigkeit / Herausforderung / Leiden / Widerspruch / Paradox / Ungereimtheit / Opposition / Spannung / Energie / Stress in etwas Besseres umwandeln, das auf einer höheren Ebene liegt, ohne es zu einem Bruch mit dem Alten kommen zu lassen. Die Renaissance war das Ergebnis dieser Spannung in der katholischen Kirche. Leonardo und Michelangelo nutzten die Energie um die Kirchen zu schmücken, Luther, um von der Kirche abzufallen und Ignatius von Loyla, um tausende von Jesuiten, die seinem Beispiel folgten, auf einen neuen Lebenspfad zu bringen, der neue Formen der Opposition und die spirituellen Methoden bot, sie zu einer tieferen Verbindung mit dem Göttlichen zu machen.


Eine Kirche ist wie ein Betriebssystem, sie legt die Grundregeln fest während einzelne Personen die Anwendungssoftware und die Anwendungen schaffen, die dieses Betriebssystem nützlich machen. In der 2000-jährigen Geschichte der katholischen Kirche wurden von zahlreichen außerordentlichen Menschen neue Arten und Weisen geschaffen, auf die sie anhand dieses Betriebssystems eine Verbindung mit dem informativen und spirituellen Reich herstellen konnten – viele dieser Menschen wurden von der Kirche als Heilige anerkannt.

Die von diesen Heiligen geschaffene Anwendungssoftware bildet die informativen Brücken, die den esoterischen Körper der Kirche ausmachen, sie ist ihre Seelen. Die Seele wird zurückgelassen, genauso wie der Körper zurückgelassen wird, die Seele ist jedoch informativer Natur und zerfällt daher nicht im Laufe der Zeit. Wenn wir wissen, wie wir eine Verbindung herstellen können, sind diese Seelen die Software, die die Leiter und den Weg zu stärkeren Teilen der informativen Matrix darstellen, die schließlich die Verbindung mit dem Reich des Bewusstseins sind.


Wenn Sie heute in ein Krankenhaus gehen, können Sie sehen, dass unsere Kultur jedes Konzept für die Qualität der Information und ihre Notwendigkeit zum Heilen verloren hat. Ein gewöhnliches Wartezimmer ist mit einem Fernseher oder einigen zufällig ausgesuchten Zeitschriften ausgestattet, mit denen Zeit und Energie getötet wird. Lesen Sie in diesem Zusammenhang den Beitrag dieser Woche über das Praxiskonzept, das ich zusammen mit Marco in Portugal entwickle. http://www.informationenergymedicine-academy.com/marco-integrating-core-philosophy-in-his-clinic-concept/


Zum einen ist meine Verbindung mit der katholischen Kirche weltlich, wobei ich dankbar anerkenne, dass dies ein Grund dafür ist, dass Inergetix und unsere Arbeit nicht von Regierungsbehörden angegriffen wurde, wie das für die meisten anderen der Fall ist. Sie beweist meine häufige Aussage, dass ich die Hauptrolle des CoRe-Systems als Werkzeug zum Heilen auf der informativen und spirituellen Ebene sehe. In unserem „Vision and Mission Statement“ http://www.energy-medicine.info/vision-mission.htmlhttp://www.energy-medicine.info/vision-mission.html weise ich darauf hin (und das sollten auch Sie tun), dass wir nur auf der informativen und spirituellen Ebene diagnostizieren, behandeln und heilen und dass Ergebnisse auf der physikalischen und energetischen Ebene rein zufällig sind. Dass wir an die grundlegende kartesische Teilung zwischen Körper und Geist glauben (inwieweit Sie privat daran glauben, ist Sache Ihrer religiösen Freiheit).

Lassen Sie uns also diese weltliche Hilfe feiern, die unserer Arbeit mit dem CoRe-System eine solch einzigartige Grundlage gibt – eine Grundlage die nicht auf Lügen oder erfundenen Rechtfertigungen beruht. Eine Grundlage, die von keiner Regierungsbehörde angegriffen wurde, da sie sowohl ehrlich ist als auch vom Heiligen Stuhl unterstützt wird.

Zum anderen – und das ist für mich noch wichtiger – verbindet diese Ehre mich als Nicht-Katholik mit der großen Tradition, dem Informationsfeld der Kirche, das so viele Brücken zu stärkeren Bereichen der Matrix und zum Reich des Bewusstseins enthält. Ich weiß dass Bewusstsein nicht mit Gedanken, Gefühlen, Ideen und Doktrinen gleichzusetzen ist. Selbst nicht der nettesten New Age Kirche, die der Ansicht ist, die perfekte Philosophie zu haben und z. B. die Rolle des Priesters nicht auf Männer beschränkt und keine Keuschheit oder andere Regeln auferlegt, die ich vielleicht nicht mag. SIE BIETET JEDOCH KEINE Brücken oder Schnittstellen, die tausende engagierte Menschen über Jahrhunderte geschaffen haben.


Wenn Sie eine Verbindung zu diesem Verständnis herstellen und es sich zu eigen machen, werden Sie den Wind spüren, der dieses große Segel füllt um Ihre Reise schneller und erfolgreicher zu machen.


Share.

About Author

Inergetix, Inc. founder and chief scientist.

1 Comment

  1. HeilpraktikerTinoOrlando on

    Gibt es dadurch einen praktischer Nutzen für Core Anwender ?

    Werden auch Core Anwender irgendwann die Möglichkeit haben, dem Sylvesterorden oder dem Gregoriusorden beitreten zu können ? Hätten dadurch auch die Anwender von Core Vorteile bzgl. Reputation etc. ?

    Ich finde die Idee sehr interessant und würde mich freuen weitere Informationen hierzu zu bekommen, zumal ich eigentlich bis jetzt eher skeptisch den Einrichtungen der Orden gegenüberstand. Wenn der Beitritt zu diesen Orden jedoch positiv auf die Arbeit mit Core und generell positiv auf die heilerische Arbeit wirken sollten, wäre es ein Anreiz für mich, dem zu folgen.

    Tino aus London

     

    dar

    Kiran’s Kommentar :

    Hallo Tino – ja die Moeglichkeit wird es geben da ich in meiner Position Vorschlaege fuer die Aufnahme in diese Orden machen kann. Bitte noch etwas Gedult und all dies wird ausfuehrlich dargestellt – auch in wie weit dies ein grosses Plus fuer unseren Schutz und die Arbeit als Heiler sein wird

    gruss aus Bangkok
    Kiran